Aktionswoche #neuroteam

© iStock/AUTOR

Machen Sie mit und stärken Sie Ihr #neuroteam!

„Gemeinsam stark für die Neurologie“, so lautet das Motto unserer Aktionswoche #neuroteam. Es fasst den Leitgedanken der DGN zusammen: Erst zusammen – im Team – machen wir unser Fach erfolgreich. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig ein funktionierendes #neuroteam ist. Es ist der Mittelpunkt unseres Faches. Es ermöglicht Erfolge und fängt bei Niederlagen auf.

Mit der Aktionswoche #neuroteam möchte die DGN ihre Mitglieder einladen, innezuhalten und den Fokus auf das zu legen, was die Neurologie erfolgreich macht: das #neuroteam. Es ist eine Gelegenheit, jedem Teammitglied die verdiente Wertschätzung entgegenzubringen und ihre Zusammenarbeit zu stärken. Denn gutes Teamwork stabilisiert und gibt Kraft. Mit dem Motto der Aktionswoche verknüpfen wir somit auch einen Appell: Lassen Sie uns gemeinsam stark sein – und noch stärker werden.

Wir geben Anregungen für Team-Events und -Aktionen, die Sie nutzen oder für Ihr Team individuell anpassen können. Die Aktionswoche #neuroteam können Sie natürlich auch zum Anlass nehmen, eigene Veranstaltungen zu realisieren.

Gutes Tun und darüber sprechen: Lassen Sie uns an Ihrer Aktionswoche teilhaben und markieren Sie Ihre Schnappschüsse und Social-Media-Beiträge mit dem Schlagwort #neuroteam.

Nehmen Sie uns mit!

Wir suchen zwei #neuroteams, die die Neurologie-Community bei einem Channel-Takeover auf dem Instagram-Kanal der DGN einen Tag bei ihrer Aktionswoche mitnehmen. Bewerben Sie sich jetzt per Mail bis 12. August 2022 an neuroteam@dgn.org und sagen Sie uns, was Ihr #neuroteam unschlagbar macht.

Anregungen für Aktionen und Veranstaltungen

Jedes Team ist einzigartig – und hat unterschiedliche zeitliche Kapazitäten. Unsere Aktionen und Veranstaltungen können Sie in 10 Minuten, 30 Minuten oder 3 Stunden umsetzen. Suchen Sie sich eine oder mehrere Ideen aus, wandeln Sie sie ab und kombinieren Sie sie – ganz wie es zu Ihrem Team und Ihrem Zeitplan passt. Die Möglichkeit, eigene Aktionen umsetzen, besteht natürlich auch.

Kurz und knackig: Ideen für 10 Minuten

1. Heute schon gelobt? Die Lobdusche.

Wir sollten einander öfter loben. Das tut gut – und macht richtig Spaß! Für die Lobdusche finden sich die Teilnehmenden zu zweit zusammen und erklären sich gegenseitig je eine Minute lang, was ihnen an der anderen Person gefällt und sie beeindruckt. Danach wechseln die Paare und die nächste Lobdusche beginnt.

2. Das Teambekenntnis: Wir sind etwas Besonderes!

Trommeln Sie Ihr Team für ein Gruppenfoto zusammen und vervollständigen Sie gemeinsam den Satz „Unser #neuroteam ist etwas Besonderes, weil …“. Der Satz wird notiert, das Foto ausgedruckt und zusammen (bspw. auf dem Schwarzen Brett im Stationsflur) ausgehängt – für jede und jeden sichtbar, sowohl für das Team selbst als auch für die Patientinnen und Patienten. Zeigen Sie allen Ihr eingespieltes, einzigartiges #neuroteam!

Wenn's ein bisschen mehr sein darf: Ideen für 30-45 Minuten

1. Ein Tool sagt mehr als 1.000 Worte.

Bitten Sie jedes Mitglied Ihres #neuroteams, einen Gegenstand aus dem beruflichen Alltag auszusuchen und mitzubringen, bspw. zur Mittagspause oder Schichtübergabe. Warum hat die Person gerade diesen Gegenstand ausgesucht? Was verbindet sie mit ihm? Jedes Teammitglied gibt darauf Antworten – und persönliche Einblicke in seine Arbeit. Seien Sie gespannt, was Sie über Ihre Kolleginnen und Kollegen erfahren!

2. Der #neuroteam-Codex.

Ihr #neuroteam bildet Zweiergruppen. Die beiden Personen befragen einander, was für sie ein erfolgreiches Miteinander ausmacht oder was für sie dabei am wichtigsten ist. Die Zweier-Teams halten je ein Stichwort auf einem Din-A4-Papier fest. Die Stichworte werden gesammelt. Es entsteht eine Übersicht mit Merkmalen, die das Team stärken, zusammenhalten und für gutes Teamwork sorgen – der #neuroteam-Codex.

Die volle Packung: Ideen für 3 Stunden und mehr

1. Für einen klinisch reinen Tisch: Das Mediationsseminar.

Was beschäftigt Ihr #neuroteam gerade? Wie nimmt es die gegenseitige Unterstützung wahr? Wie gut gelingt die Aufgabenkoordination? Gibt es Verbesserungsideen? Laden Sie Ihr #neuroteam ein, unter Anleitung einer/s Mediatorin/Mediators diese Fragen offen und ehrlich zu beantworten – und das Teamwork auf das nächste Level zu heben.

2. Social-Media-Aktion: #neuroteam-Kette

Erinnern Sie sich an noch an die ALS Ice-Bucket-Challenge, die weltweit viral ging? Das kriegen Sie mit Ihrem #neuroteam auch hin. Starten Sie mit einem kurzen Social-Media-Video, in dem Sie den Satz „Ich bin gern Teil meines #neuroteams, weil …“ beenden und nominieren Sie ein anderes Teammitglied, ebenfalls eine Videoantwort zu veröffentlichen. So entsteht eine soziale #neuroteam-Kette.

Weitere Infos und Material zum Download

Hier finden Sie die Ideen für Ihre Aktionswoche als PDF zum Download. Nutzen Sie für Ihre Kommunikation auch gern unser Aktionswochen-Poster und kündigen Sie Ihre #neuroteam-Aktionen mithilfe des Plakats an. Alle Unterlagen können Sie problemlos ausdrucken.

Ideen für Ihre Aktionswoche

Poster Aktionswoche #neuroteam

Ankündigungsplakat für Ihre Team-Aktionen

Nach oben springen