Presse

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Presseinformationen und öffentlichen Stellungnahmen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie in chronologischer Reihenfolge.

20.10.2021

DGN-Kongress 2021 bietet ein breites Spektrum an Medienthemen – Kongress-Pressekonferenz am 5. November

Vier Tage Neurologie pur! Der DGN-Kongress vom 3. – 6. November 2021 besticht durch Exzellenz und Themenbreite. Die Neurologie ist die Schlüsselmedizin des 21. Jahrhunderts und hat in den vergangenen Jahren viele Innovationen hervorgebracht – und dieser Trend setzt sich fort. Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, sich selbst ein Bild zu machen. Am 5. […]

18.10.2021

Fußball künftig besser mit Kopfschutz?

Eine Studie aus Schottland zeigt [1], dass Profifußballspieler gegenüber der Allgemeinbevölkerung ein 3,5-mal höheres Risiko haben, im späteren Leben eine neurodegenerative Erkrankung zu entwickeln. Spieler in Verteidigungsposition hatten sogar ein fünffach erhöhtes Risiko. Als Ursache werden sich wiederholende Kopfprellungen vermutet, die kumulativ zu einer chronisch-traumatischen Enzephalopathie führen können. Als Konsequenzen, die sich aus den Daten […]

13.10.2021

Am 29. Oktober ist Welt-Schlaganfalltag: Immer mehr jüngere Menschen betroffen!

Eine neue GBD-Studie (Global Burden of Diseases) [1] zeigt weltweit eine dramatisch ansteigende Schlaganfall-bedingte Krankheitslast. Bemerkenswert ist vor allem der relative Anstieg in jüngeren Altersgruppen unter 70 Jahren. Generell gehen 87% der Schlaganfälle zu Lasten definierter Risikofaktoren, von denen die meisten als modifizierbar gelten – so z. B. auch eine zu kochsalzreiche Ernährung. Reduzierter Salzkonsum […]

08.10.2021

Spinale Muskelatrophie bei Säuglingen (SMA Typ 1): Europäische Studie bestätigt Wirksamkeit

Die spinale Muskelatrophie Typ 1 (SMA1) ist eine angeborene neurologische Erkrankung mit schwerer Muskelschwäche und Muskelschwund (Muskelatrophie). Unbehandelt erreichen die betroffenen Kinder kaum das dritte Lebensjahr. Seit wenigen Jahren sind jedoch Behandlungsmöglichkeiten verfügbar, die große Hoffnungen machen. Zu Recht, wie nun erneut die europäische Phase-3-Studie „STR1VE-EU“ zeigte [1], die die Effektivität und Sicherheit des Medikamentes […]

Nach oben springen