Hochwasserkatastrophe: Rehazentrum bittet um Unterstützung

© iStock/Heiko Küverling

Am Sonntag erreichte die DGN ein Hilferuf des Neurologischen Rehazentrums in Ahrweiler mit der Bitte um Weiterleitung an unsere Mitglieder. Infolge des verheerenden Hochwassers sind Räumlichkeiten und Therapiegeräte vollständig zerstört worden. Der Therapiebetrieb ist nicht mehr möglich. Es werden Spenden benötigt, um das Zentrum schnell wieder aufzubauen, damit Patientinnen und Patienten bald wieder versorgt werden können:

Neurologische Therapie RheinAhr
IBAN: DE69 5775 1310 0000 3033 88
Verwendungszweck: Spende Reha

PayPal: info@neuro-therapie.de

Spendenaufruf: https://neuro-therapie.de/