DGN vergibt 2022 fünf Stipendien für die Prüfung des „European Board Exam in Neurology“

©iStock/fizkes

Das European Board veranstaltet seit 2009 eine europaweit einheitliche Prüfung, die sich auf das Fachwissen in der gesamten Neurologie bezieht. Diese Prüfung ersetzt nicht die nationalen Facharztprüfungen, sie dokumentiert aber die guten Kenntnisse der Absolventinnen/Absolventen und ihr Engagement. Langfristig sollen damit einheitliche Weiterbildungslevels in ganz Europa etabliert werden. Die DGN wird 2022 die Teilnahme an der Prüfung des „European Board Exam in Neurology“ mit fünf Stipendien unterstützen.

Die nächsten Prüfungen werden ab Mai 2022 stattfinden: Der mündliche Teil via Zoom am 20. und 21. Mai oder als Präsenzveranstaltung am 24. Juni auf dem EAN-Kongress in Wien.

Der schriftliche Teil der Prüfung soll am 27. Mai online erfolgen.

Bewerbungsschluss für die Prüfungen ist der 1. März 2022.

Die Kosten für die Prüfung betragen 600 Euro (bei Anmeldung ab 15. Januar 2022 650 Euro). Die DGN übernimmt diese Prüfungsgebühr für fünf erfolgreiche Absolventinnen bzw. Absolventen (Reisekosten übernimmt die DGN nicht). Voraussetzung ist, dass sie DGN-Mitglieder sind.

Das Bestehen der Prüfung muss gegenüber der DGN kurz belegt werden. Es ist nicht nötig und möglich, sich vor der Prüfung bei der DGN anzumelden.

Weitere Informationen zu der Prüfung:

https://www.uems-neuroboard.org/web/index.php/european-board-examination

Nach oben springen