Nur noch bis 15.01.2022: Bewerbungen für den Wissenschaftspreis und die Nachwuchsförderung 2021 der DPG

© iStock / Ankabala

Die Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen e.V. schreibt zum siebten Mal den Wissenschaftspreis „Neurodegenerative Erkrankungen“ aus. Der Preis prämiert vier hervorragende abgeschlossene wissenschaftliche Forschungsarbeiten zur Ätiologie, Pathogenese, Diagnostik, Therapie oder Versorgung neurodegenerativer Erkrankungen. Die vier Preise sind jeweils mit 2.500 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 15.01.2022, weitere Information finden Sie hier.

Ebenso besteht noch bis zum 15.01.2022 die Möglichkeit, Bewerbungen für die Nachwuchsförderung 2021 der Deutschen Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen einzureichen. Im Rahmen dieser Ausschreibung werden zwei Forschungsprojekte mit je 100.000 Euro gefördert. Weitere Information finden Sie hier.

Nach oben springen