Dein Tag in der Neurologie in Karlsruhe

Mittwoch, 29. September 2021  |  09:30 Uhr — 16:30 Uhr
Ort

Städtisches Klinikum Karlsruhe
Neurologische Klinik
Haus D, 2. OG
Moltkestr. 90
76133 Karlsruhe

Kurzinfo

Anmeldung bis 20. September 2021 per E-Mail an:
Oberärztin Frau Dr. Kerstin Tykocinski
kerstin.tykocinski@klinikum-karlsruhe.de

PDF-Download Infoflyer
    Informationen

    Einen „Tag in der Neurologie“ mit klinischem Teaching, Untersuchungen und Fallbesprechungen in Kleingruppen vor Ort bietet die Neurologische Klinik des Städtischen Klinikums Karlsruhe am Mittwoch, 29. September 2021. Wir wollen Ihnen an diesem Tag typische neurologische Krankheitsbilder am Patienten vorstellen und Ihnen die Faszination des Faches Neurologie nahebringen. Aber auch wenn Sie Innere Medizin, Chirurgie, HNO oder eine andere Facharztweiterbildung anstreben – diese Krankheitsbilder werden Ihnen immer wieder begegnen. Die kombinierte praktisch/theoretische Darstellung der Krankheitsbilder ist außerdem eine gute Vorbereitung auf das Examen.

    Unser Programm

    09:30-10:30 Uhr Begrüßung, Berufsbild des Neurologen, neurol. Untersuchung

    10:30-11:30 Uhr Fallvorstellung inklusive Diagnostik und Therapie

    11:30-12:30 Uhr Vorstellung der Klinik, Kennenlernen neurologischer Zusatzuntersuchungen (EEG, evozierte Potentiale , Neurosonografie)

    12:30-14:00 Uhr Informationsaustausch mit Assistenzärztin

    13:00-14:00 Uhr Mittagessen

    14:00-15:30 Uhr Bedside Teaching in Kleingruppen

    15:30-16:30 Uhr Kaffee, Tee und Zeit zum Informationsaustausch

    Anmeldung

    Anmeldung bis 20.09.2021 an u.g. E-Mail-Adresse

    Ansprechpartnerin:
    Oberärztin Dr. Kerstin Tykocinski
    Neurologische Klinik Karlsruhe
    Telefon: 0721 974-63605
    E-Mail: kerstin.tykocinski@klinikum-karlsruhe.de

    Die Teilnehmerzahl ist wegen der individuellen Betreuung auf 5 Teilnehmer begrenzt.

    An- und Abreise werden von den Studenten selbst organisiert. Das Klinikum übernimmt pro Teilehmer eine Fahrtkostenerstattung von 75 Euro.

    Teilnahme und Verpflegung sind kostenlos.